Sunday, February 9, 2014

Forderung: Berichtigung der falschen Behauptungen von tachles gegen mich



Offener Brief
Forderung: Berichtigung der falschen Behauptungen von tachles gegen mich

Sehr geehrter Herr Kugelmann

Mit Erstaunen und Entsetzen las ich zwei verleumderische Beiträge in tachles von 7. Februar 2014, die gespickt sind mit haltlosen Vorwürfen gegen meine Person und meine Arbeit. Diese Beschuldigungen sind dazu geeignet, mich professionell massiv zu diskreditieren und zu schädigen.
Es geht dabei erstens um Ihr Interview mit Frau Hanna Zweig-Strauss und zweitens um die Kolumne Frau Gisela Blaus.

Saturday, February 1, 2014

Holo-Kitsch «Akte Grüninger»



Die Verkitschung der NS-Judenvernichtung ist mit der widerlichen Holocaust-Verleugnung eng verwandt. Die Verkitschung schafft durch Manipulationen und Verfälschungen von historischen Fakten einen fruchtbaren Nährboden für das völlige Negieren tatsächlicher schrecklicher Geschehnisse der Shoa.



Diese Kritik gilt auch dem neuen Film über den vermeintlichen Schweizer Judenretter Paul Grüninger. Mit seinen gepflegten und sorgfältig gewählten Bildern, schönen Requisiten und Kostümen nimmt der Schweizer Streifen wenig Rücksicht auf Tatsachen und erinnert an das teurere und noch ästhetischere Holocaust-Spektakel «Schindlers Liste». Hätte man ebenso viel Sorgfalt in die Faktenwiedergabe investiert wie in die visuelle Gestaltung des Films, so wäre ein wertvolles Werk entstanden.

Shraga Elams Publikationen zum Fall Grüninger



Shraga Elams Publikationen zum Fall Grüninger

  • Weltwoche: Die dunkle Seite Grüningers

    Historiker und Politiker feiern Paul Grüninger für  seine Rolle als Flüchtlingshelfer im Zweiten Weltkrieg. Zahlreiche Indizien Beweise lassen an den edlen Motiven  des Polizeihauptmanns zweifeln. 

    6.2.2014